Infotag der Kinderhauser Museen, 15. Mai 2022, 15.30 Uhr

Bürgervereinigung Kinderhaus und die Gesellschaft für Leprakunde suchen Verstärkung

Seit vielen Jahren gibt es in Kinderhaus zwei Museen. Das Heimatmuseum Kinderhaus und das Lepramsueum sind nicht nur weit über den Stadtteil hinaus bekannte Sehenswürdigekeiten, sondern auch Orte des vielfältigen ehrenamtlichen Engagement. Beide Museen werden ausschließlich ehrenamtlich geführt und betreut.

 

Am 15. Mai 2022 laden beide Vereine dazu ein, die Museen und die ehrenamtliche Arbeit kennenzulernen. Christopher Görlich, Vorsitzender der Bürgervereinigung, die das Heimatmuseum betreibt, stellt im Rahmen einer einstündigen Führung die Museen vor und beantwortet Fragen rund um eine mögliche ehrenamtliche Mitarbeit. "Wir freuen uns, wenn es gelingt, Kinderhauserinnen und Kinderhaus für die Mitarbeit zu begeistern," sagen Christopher Görlich und Ralf Klötzer, Vorsitzender der Gesellschaft für Leprakunde e.V. Ralf Klötzer wird anwesend sein und zur möglichen Mitarbeit im Lepramuseum Auskunft geben.

 

Hohe Hürden bestehen nicht. Wer kleine Museen mag und gerne mit anderen Menschen zusammenarbeitet, wird sicherlich in den Kinderhauser Museen dankbare Aufgaben übernehmen können.

 

Die Führung beginnt um 15.30 Uhr am Heimatmuseum Kinderhaus.


Über aktuelle Termine informieren wir in der Tagespresse und an dieser Stelle.